Spiel und Spaß auf dem "Wirbelzwirbel"

Spielplatz im Baugebiet Goethestraße Nord offiziell eröffnet

Lippstadt. "Ich hatte mich schon darauf vorbereitet zu sagen, dass dies die erste Spielplatzeinweihung in meiner gesamten beruflichen Laufbahn ist, die ich im Regen mache", sagte Michael Knieps. Am Ende musste sich der Spielplatzexperte der Stadt Lippstadt etwas anderes überlegen, denn pünktlich zur offiziellen Eröffnung des neuen Kinderspielplatzes an der Von-Are-Straße im Neubaugebiet Goethestraße Nord hatte sich die Sonne durch die Wolken gekämpft und auch der Regen, der zuvor immer wieder in kräftigen Schauern niedergegangen war, gönnte sich und den Gästen der Spielplatzeröffnung die ersehnte Pause.

 

Zahlreiche Kinder waren gekommen - nicht nur, um die Spielgeräte in Beschlag zu nehmen, sondern auch, um gespannt zu verfolgen, welcher Namensvorschlag für den Spielplatz im Wettbewerb das Rennen gemacht hat. "Das ist gute alte Tradition bei uns, dass kein Spielplatz ohne Namen bleibt", erklärte Bürgermeister Christof Sommer, der sich über die stolze Zahl von 30 eingegangenen Namensvorschlägen freute. "Das war keine leichte Aufgabe für die Jury."

 

Die hatte sich am Ende für "Wirbelzwirbel" entschieden, den Vorschlag des neunjährigen Leander. Für ihn sowie die Zweit- und Drittplatzierten, Nele und Nils, gab es ein Überraschungsgeschenk und Weingummi. "Ich mag Gummibärchen total gern - vielleicht mach? ich nächstes Mal auch beim Wettbewerb mit", ließ der Bürgermeister mit einem Augenzwinkern wissen. Zunächst war es jedoch an ihm, gemeinsam mit Namensgeber Leander und Nele das Schild mit dem Spielplatznamen zu enthüllen.

 

Alsdann ging es rund auf dem "Wirbelzwirbel". Schaukel, Wippe, Kletterturm, Drehkarussell und Seilbahn waren schnell von den Kindern in Beschlag genommen. Auch den Bürgermeister zog es zur Seilbahn. Eine Runde gönnten ihm die Kinder, dann war jedoch auch hier klar: Dies ist ein Kinderspielplatz! "So soll es sein", freute sich Spielplatzexperte Michael Knieps, der mal wieder mit der Sonne um die Wette lachen konnte.

 

   Diese Seite drucken Drucken