Startschuss für "Jahnplatz 2020"

Mit Calisthenics, Dehnstation und Toilettenanlage erste Bausteine umgesetzt

Lippstadt. Passend zu Beginn der Sommerferien wird die Toilettenanlage am Sport- und Jugendheim am Jahnplatz (neben dem reAktiv-Forum) geöffnet. Dies hat der Sportausschuss in seiner Sitzung am 11. Juli beschlossen.

 

Eine öffentliche Toilettenanlage war ein Baustein des Konzepts "Jahnplatz 2020". "Viele Nutzer haben immer wieder den Wunsch geäußert, dass eine öffentliche Toilettenanlage am Jahnplatz eingerichtet wird", so Klaus Böhm von der Koordinierungsstelle Sport der Stadt Lippstadt. Nun steht allen Besuchern und Nutzern des Jahnplatzes täglich von 10 bis 19 Uhr ein öffentliches WC zur Verfügung. "Die Nutzung der WC-Anlage ist kostenlos", wirbt Klaus Böhm dafür, das neue Angebot anzunehmen. Deutlich teurer kann es wiederum für den werden, der seine Notdurft im Schutz von Sträuchern und Gebäuden verrichtet. Für diese Ordnungswidrigkeit muss mit einem Verwarngeld von bis zu 55 Euro gerechnet werden.

 

Die Toilettenanlage bleibt zunächst bis Ende Oktober geöffnet. Zugleich wird allerdings geprüft, ob es ein praktikables Chipsystem für unterschiedliche Einrichtungen am Jahnplatz geben kann, das es perspektivisch möglich machen könnte, auch außerhalb der Öffnungszeiten die Toilettenanlage zu nutzen. 

 

Für alle Läufer hat Klaus Böhm noch eine weitere gute Nachricht: Im Bereich der Flutbrücke der Udener Straße wurde eine Station zum Dehnen aufgebaut. Im zukünftigen Start- und Zielbereich der geplanten Laufstrecken haben die Sportler jetzt die Möglichkeit, vor oder nach der Laufrunde die beanspruchten Körperpartien zu strecken.

 

Ein weiteres Gerät steht ebenfalls schon auf dem Jahnplatz, kann aber laut Böhm noch nicht genutzt werden: "Die Calisthenics-Anlage wird am 19. Juli freigegeben. Bis dahin müssen sich die Sportler leider noch gedulden, da die Betonfundamente noch vernünftig aushärten müssen, um eine sichere Nutzung zu gewährleisten". Die drei Bausteine sind der Startschuss für die Umsetzung des Projekts "Jahnplatz 2020". In diesem Jahr soll außerdem noch mit dem Bau des Bewegungsparcours begonnen werden.

 

Die Koordinierungsstelle Sport sucht auch weiterhin nach Ideen und Förderern für das Gesamtkonzept "Jahnplatz 2020". Interessierte können sich an Klaus Böhm von der Koordinierungsstelle Sport unter 02941/980-500 wenden oder erhalten Informationen unter www.sport-in-lippstadt.de/jahnplatz-2020.

   Diese Seite drucken Drucken