Verwarngeld, Knöllchen, Parkgebühren, Parkscheinautomat, Parkplätze, Stellplätze, Einstellplätze, Parkplatz, Parkhaus, Parkhäuser, Parkfläche, Parkflächen, Autostellplatz, Stellplatz, Behindertenparkplatz, Behindertenparkplätze, Abstellplatz, Parkdach,

Informationen auf dieser Seite:

Parken in Lippstadt

Die Stadt Lippstadt bietet Ihnen als Mittelzentrum mit seiner historischen Altstadt nicht nur eine entspannte und intime Einkaufsatmosphäre, sondern aufgrund des geplanten Stadtgrundrisses kurze Wege zu Ihren Zielen. Die Fußgängerzone 'Lange Straße' zwischen dem Marktplatz und dem Bernhardbrunnen ist lediglich rund 550 Meter lang. Sie selbst, sowie die Seitenstraßen und Gassen bis zur Cappelstraße mit zahlreichen kulturellen und gastronomischen Angeboten, lassen den Weg zum Ziel kurzweilig werden.

Von den beiden Autobahnen A 2 und A 44 über die B 55 von Norden, Süden und Osten und die L 822 von Nordwesten ist die Altstadt schnell erreichbar. Durch den Bau weiterer Bahn-Unterführungen in der südlichen Altstadt wird die Zugänglichkeit in den nächsten Jahren nochmals deutlich verbessert. 

Aus allen Richtungen werden Sie über ein Parkleitsystem zu den vielen freien Plätzen in Parkhäusern und Parkplätzen geleitet. Der innere Verkehrsring um die Altstadt herum ermöglicht Ihnen die Wahl zwischen den großen Parkstandorten am Rande der Altstadt, in der Nähe des Südertores (am Bahnhof), Parkhäusern an der Woldemei oder der Mühlenstraße.

Gebühren

Die Gebührenordnung wurde zuletzt Februar 2014 geändert:

Die Gebührenpflicht besteht nun montags bis samstags von 8.00 - 18.00 Uhr, wobei allerdings die ersten 20 Minuten kostenfrei sind.

Für die weitere Parkzeit beläuft sich die Gebühr auf jeweils 0,10 EURO für jede angefangene Periode von 6 Minuten (1 Std. = 1,00 Euro).

Die Gebührenordnung gilt nicht für die Lippstädter Parkhäuser.

Bei berechtigtem Interesse können Sie für Ihr Fahrzeug eine Genehmigung nach § 46 der Straßenverkehrsordnung (StVO) für Ausnahmen von bestimmten Verkehrsverboten erhalten.
 

Bewohnerparkausweis

Der sogenannte "Bewohnerparkausweis" berechtigt zum Parken in der Ihrem Wohnbereich zugeordneten Parkzone.  Wie Sie einen Bewohnerparkausweis bekommen können erfahren Sie hier.
 

Hinweis auf einen Schwerbehindertenparkplatz

Sie sind schwerbehindert und möchten eine Schwerbehindertenparkausweis?
 

Downloads zu dieser Seite:
Parkgebührenordnung      [pdf, 20,39 Kilobyte]